Suche

E-Mobilität

Mit E-Antrieb unterwegs? In Fröndenberg stehen sowohl für E-Bikes als auch für Elektroautos Aufladestationen bereit.

Ladestationen
E-Bikes

  • Standort: Graf-Adolf-Straße 32, (Stadtwerke Fröndenberg), direkt am Ruhrtalradweg
    Wie: Per Handy
    Nutzung: durchgehend
     
  • Standort: Ruhrstraße 12 (Himmelmannpark, beim Kettenschmiedemuseum), direkt am Ruhrtalradweg
    Kapazität: Aufladen von bis zu sechs E-Bikes gleichzeitig
    Wie: Per Handy
    Nutzung: durchgehend
  • Standort: Ruhrstraße 9, (Touristen-Information), direkt am Ruhrtalradweg
    Wie: per Handy
    Nutzung: durchgehend

 

E-Cars

  • Standort: Graf-Adolf-Straße 32 (Stadtwerke Fröndenberg)
    Wie: per RFID Card (erhältlich bei Stadtwerke Fröndenberg)
    Nutzung: durchgehend
  • Standort: Ruhrstraße 9 (Touristen-Information)
    Wie: per RFID Card (erhältlich in Touristen-Information)
    Nutzung: durchgehend

 

An den Ladesäulen vor der Stadtverwaltung und vor dem Verwaltungsgebäude der Stadtwerke in der Graf-Adolf-Straße ist das Laden von Fahrrädern problemlos möglich.
Es befinden sich an jeder Ladesäule neben den KFZ-Steckdosen jeweils zwei Schuko-Steckdosen (= normale Haushaltssteckdosen).
 
Diese Säulen können mittels RFID Card oder, nach Registrierung bei den Stadtwerken, auch per SMS geöffnet werden.
Dafür muss die Handynummer des Nutzers vorab einmalig bei den Stadtwerken im System eingepflegt werden.
 
Die Fahrradladesäule beim Kettenschmiedemuseum hat eine andere Technik und kann jederzeit und ohne vorherige Registrierung per SMS genutzt werden.