Suche

Ein Weg - Zwei Ausblicke

Meditationsweg und Astronomischer Lehrpfad

Der Meditationsweg der Ev. Kirchengemeinde Fröndenberg und Bausenhagen ist als Rundweg konzipiert, mit Start und Ziel an der Dorfkirche Bausenhagen. Er führt rund 2,5 Kilometer über Feldwege, durch Wiesen und Täler. Ein Drittel des Weges führt über asphaltierte Straßen mit schönen Ausblicken bis ins Sauerland.

Entlang des Weges gibt es Stationen mit einzelnen Tafeln, die sich thematisch an den „Ich bin“-Fenstern der Bausenhagener Kirche orientieren. Diese Fenster wurden zwischen 1998 und 2016 von Künstler Andreas Felger gestaltet. Die Tafeln entlang des Meditationsweges verbinden die Bibelworte aus dem Johannesevangelium mit der Natur und der Umgebung auf dem Weg. Eine meditative Frage schließt sich an.

Mit der Überarbeitung des Meditationsweges 2021 ist eine zweite inhaltliche Auslegung entstanden. Der Astronomische Lehrpfad führt über den gleichen Rundweg. Entlang des Weges informieren Tafeln über das Universum. Es sind Bilder vom Mond, den Sternen, fernen Galaxien und Nebeln zu sehen. Die Idee und Umsetzung des Lehrpfades stammen von Hobbyastronom Markus Paul. So finden der religiöse „Heaven“ und der naturwissenschaftliche „Sky“ zueinander.

Für beide Wege werden Führungen angeboten. Weitere Informationen und Buchungen sind über die jeweiligen Seiten möglich: